Aktuelles

Publikation Antifeminismus auf dem Weg durch die Institutionen

Das Gunda Werner Institut der Heinrich-Böll-Stiftung hat im Oktober eine Publikation mit dem Titel "Antifeminismus auf dem Weg durch die Institutionen - Strategien und maskulistische Netzwerke" veröffentlicht. 

Die Autorinnen und Autoren beschäftigen sich mit antifeministischen Bewegungen und deren Inhalten und Strategien im öffentlichen Diskurs. Besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Identifizierung und Einordnung eben solcher Gruppierungen sowie der Vernetzung untereinander. Dafür werden in der Publikation Leitfragen und Kriterien herausgearbeitet, anhand derer eine Einschätzung ermöglicht werden soll. Diese sollen auch für die Einordnung hinsichtlich der staatlichen Förderung von Organisationen, Projekten, etc. anwendbar sein und den Entscheidungsprozess begleiten. 

Die Handreichung lässt sich hier nachlesen. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.