Aktuelles

Studie zu "Parteikulturen und die politische Teilhabe von Frauen"

Unter dem Titel "Parteikulturen und die politische Teilhabe von Frauen" wurde von der EAF (Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin) eine empirische Studie mit Vertreter*inne aus Bund, Ländern und Kommunen durchgeführt. 

Insgesamt wurden über 800 Amts- oder Mandatsträger*innen der im Bundestag vertretenen Parteien befragt und 34 qualitative Interviews mit Politiker*innen geführt. Die Fragestellungen der Studie bezogen sich auf das Erleben von Chancengerechtigkeit innerhalb der eigenen Partei, eigenen Ideen oder Verbesserungsvorschlägen zur Förderung von Geschlechtergerechtigkeit sowie potenziellen eigenen Erfahrungen von Sexismus im politischen Alltag. Für den deutschsprachigen Raum wurde im Rahmen der Studie erstmals sexuelle Belästigung von Politikerinnen empirisch erfasst. Neben einem kritischen Blick auf die aktuelle Situation zielte die Studie auf das Herausarbeiten konkreter Gegenmaßnahmen. 

Die Studienergebnisse ermöglichen einen differenzierten Blick hinsichtlich der politischen Parteien, der politischen Ebene (Bund-Land-Kommune) sowie der Wahrnehmungen zwischen Männern und Frauen. 

Die gesamte Studie steht hier zum Nachlesen zur Verfügung. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.