Publikationen

25 Jahre Lust auf Gleichstellung

Hier bekommen Sie einen Einblick in das weite, vielfältige und bunte Arbeitsfeld der Gleichstellungsbeauftragten in Nordrhein-Westfalen.
Schauen Sie einmal rein.
Download

 

 


Passend zur Broschüre bieten wir auch eine Ausstellung (10 Roll ups) an.
Diese können Sie gegen geringe Transportkosten gerne bei uns ausleihen.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellung 2

www.feministischesnetzwerk.org

femminism

Ein neues Netzwerk von Feministinnen und feministischen Organisationen hat sich gegründet. "Leitgedanken: Wir sind überzeugt: Frauenrechte sind Menschenrechte und Menschenrechte sind Frauenrechte. Wir kämpfen also für eine Gesellschaft, in der alle Menschen - egal, welchen Geschlechts, welche Hautfarbe, welcher Beruf, welches Einkommen, welche Herkunft, welche Religion, welche Fähigkeiten oder sexuelle Orientierung sie haben - ohne strukturelle Hindernisse frei, sicher und selbstbestimmt leben und für ihre (Wahl-)Familien sorgen können." (www.feministischesnetzwerk.org, 01.03.17) Weitere Infos

Weibliche Zukunft

FrZ 2Die Vision des Feminismus ist nicht eine „weibliche Zukunft". Es ist eine menschliche Zukunft ohne Rollenzwänge, ohne Macht- und Gewaltverhältnisse, ohne Männerbündeleien und Weiblichkeitswahn. Johanna Dohnal, erste Frauenministerin Österreichs, nach Wikipedia