Aktuelles

Gesetz zur Neuregelung des Gleichstellungsrechts NRW

Am 30. November 2016 wurde das Gesetz zur Neuregelung des Gleichstellungsrechts (ehem. Landesgleichstellungsgesetz NRW) in Nordrhein-Westfalen verabschiedet. Lesen Sie hierzu die Pressemitteilung der Landessprecherinnen der LAG NRW.
Download

"Erster Gender Award - Kommune mit Zukunft" für Köln und Herten

Verleihung des 1. "Gender Award - Kommune mit Zukunft" 2 und 3. Platz ging an die nordrhein-westfälischen Städte Köln und Herten, der 1. Preis an die Stadt Freiburg.

Pressemitteilung der LAG NRW

 

Min SteffensEmanzipationsministerin Barbara Steffens gratuliert Gleichstellungsbeauftragten der Städte Köln und Herten zum Gender-Award
Zum ersten Mal hat die Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauen- und Gleichstellungsbüros in Deutschland den „Gender-Award– Kommune mit Zukunft“ verliehen. Mit Köln (2. Platz) und Herten (3. Platz) sind zwei Kommunen in NRW unter den bundesweit vier Ausgezeichneten. NRW-Emanzipationsministerin Barbara Steffens (Grüne) gratuliert den Gleichstellungsbeauftragten der beiden Städte: „.Die tagtägliche Leistung in den Kommunen für die Gleichstellung verdient Anerkennung und Unterstützung. Ich gratuliere den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Köln und der Stadt Herten und allen, die an diesem Erfolg beteiligt sind, ganz herzlich. Die großartige Platzierung gleich zweier NRW-Kommunen beim Gender-Award ist ein Beleg für die wegweisende und herausragende Gleichstellungsarbeit in Nordrhein-Westfalen. Diesen Weg wollen wir weitergehen und die Gleichstellungsbeauftragten durch verbesserte rechtliche Rahmenbedingungen sowie praxisnahe Maßnahmen bei der Arbeit vor Ort unterstützen“.

Wenn das eigene Zuhause nicht sicher ist - Gewalt in Paarbeziehungen

Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig und BKA-Präsident Holger Münch stellen Kriminalstatistische Auswertung zu Gewalt in Partnerschaften vor. Am Dienstag, 22.11.2016 haben Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig und der Präsident des Bundeskriminalamtes Holger Münch zum ersten Mal Zahlen vorgestellt, die einen Einblick darüber bieten, in welchem Umfang und mit welchen Ausprägungen Gewalt in Paarbeziehungen bei der Polizei bekannt wird.
Pressemitteilung

Offener Brief der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbeauftragten

Offener Brief der BAG
Ausgestaltung und Umsetzung des beschlossenen Gesetzes zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen (Prostitutionsschutzgesetz)
Download

Informationsblatt Querschnittsaufgabe - Frauenpolitik

Eine Zusammenstellung in knapper Form über das breite Aufgabenspektrum der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in NRW und über die wesentlichen rechtlichen Grundlagen ihrer Arbeit sowie über die rechtlichen Grundlagen der Querschnittsaufgabe Frauenpolitik/Umsetzung des Gender Mainstreaming als Aufgabe der Gesamtverwaltung informieren.
Download

Schule gegen sexuelle Gewalt

Neue bundesweite Initiative "Schule gegen sexuelle Gewalt" gestartet. Sie findet in Kooperation mit den 16 Kultusministerien statt. Der erste Länderstart war am 19. September 2016 in Nordrhein-Westfalen, gemeinsam mit Schulministerin Sylvia Löhrmann. Die weiteren Länder  folgen bis Ende 2018.
Weitere Infos...

Wanderausstellung

Die LAG Autonomer Frauenhäuser NRW e.V. hat in Zusammenarbeit mit der Fotografin Brigitte Kraemer die Wanderausstellung "AUF DER SCHWELLE - Leben im Frauenhaus" realisiert, um das Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder vielen Menschen zugänglich zu machen und den Lebensalltag von Frauen im Frauenhaus zu zeigen.
Weitere Infos

Ergebnisse der 26. Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -minister


Weitere Infos...

Goldener Zaunpfahl 2017

Halten Sie die Augen offen, das Team des Goldenen Zaunpfahls ruft Verbraucher*innen auf, Werbeplakate zu fotografieren, Screenshots, Werbeslogans und Produkte voll sinnlosem Gedermarketing für den Goldenen Zaunpfahl zu nominieren. ... 

Mehr zum "Goldenen Zaunpfahl", der verliehen wird gegen unreflektierte und einengende Rollenbilder...
Download

 

LAG-Mitgliederversammlung

Am 25. Oktober trafen sich rund 65 kommunale Gleichstellungsbeauftragte in Dortmund zu ihrer Jahrestagung. Schwerpunktthema war der Gesetzentwurf zum Landesgleichstellungsgesetz NRW und hier insbesondere die Regelungen zur Quote und zur Besetzung von Gremien und die konkrete Umsetzung in Kreis und Kommune. Außerdem wurde eine Resolution "Einrichtungen der Fraueninfrastruktur dauerhaft sichern" einstimmig verabschiedet. Die Gleichstellungsbeauftragten fordern die Landesregierung auf, die nachhaltige und gesicherte Finanzierung von Frauenberatungsstellen und Frauenhäuser etc. sicherzustellen.